Was ist wenn alles anders kommt? Wenn der Tod schneller kommt als man es glauben will? Wenn der eigene Freund eigentlich nicht mehr lebt??
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Edward Cullen

Nach unten 
AutorNachricht
Carlisle Cullen
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 28.04.11

BeitragThema: Re: Edward Cullen   Fr Dez 09, 2011 2:09 pm

WoB
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Esme Cullen

avatar

Anzahl der Beiträge : 42
Anmeldedatum : 25.04.11
Alter : 19
Ort : Forks

BeitragThema: Re: Edward Cullen   Fr Dez 09, 2011 4:22 pm

WoB
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Edward Cullen

avatar

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 25.12.11
Alter : 29
Ort : Burgwedel

BeitragThema: Edward Cullen   So Dez 25, 2011 10:50 pm

Zur Person

Name deines Charas: Edward Cullen
Geburtsdatum & Alter: 20. Juni 1901 / 108 (Physisches Alter 17)
Wohnort: Forks


Familie / Freunde

Mutter:
Elizabeth Masen ♰:: unbekannt :: Mensch :: Hausfrau :: leibliche Mutter
Esme Cullen :: 114 / 26 :: Vampir :: Innenarchitektin :: Adoptivmutter

Vater:
Edward Masen sen. ♰:: unbekannt :: Mensch :: Rechtsanwalt :: leiblicher Vater
Carlisle Cullen :: 366 / 23 :: Vampir :: Arzt :: Adoptivvater

Geschwister:
Emmett Cullen ::ewige 20 ::Wahres Alter 94 ::Vampir ::Schüler
Rosalie Hale ::ewige 18 ::Wahres Alter 94 ::Vampir ::Schülerin
Jasper Hale ::ewige 20 ::Wahres Alter 166 ::Vampir ::Schüler
Alice Cullen ::ewige 19 ::Wahres Alter 108 ::Vampir ::Schülerin

Andere Verwandte:
Isabella Cullen geb.Swan ::ewige 18 ::Wahres Alter 108 ::Vampir ::Schülerin
Renesmee "Nessie" Cullen ::Tochter ::Halb Vampir/Halb Mensch ::Wächst schnell

Freunde:
Die Denalis (Kate, Tanya, Eleazar, Carmen, Garrett)
Seth Clearwater
Durch die Prägung auf Renesmee Jacob

Beziehungsstatus: Verheiratet


Rollenspezifisch:

Vampir
Von wem wurde dein Chara verwandelt? Carlisle Cullen
Welchem Clan gehörst du an? Cullens
Welche Gabe hat dein Chara und warum?
Gedanken lesen..Warum?Keine Ahung

Gestaltenwandler
Mit wie viel Jahren hast du dich das erste mal verwandelt?
Welchem Rudel gehört dein Chara an?
Wie siehst du als Wolf aus?


Zauberer/Hexe
Welchem Haus gehörst du an?
Bist du Reinblut oder Muggelstämmig?


Sonstiges
Welcher Rasse gehört dein Chara an? Vampir
Besondere Merkmale? Blasse Haut, glänzt in der Sonne, goldene Augen..


Aussehen
(Stichpunkte reichen)

* 1,85m
* Schlank aber muskulös
* Bronze
* Als Mensch smaragdgrün / Als Vampir Gold/Schwarz
* Hohe Wangenknochen, volle/weiche Lippen, gerade Nase, starke Kieferleiste


Charakter Beschreibung
Edward ist charmant & höflich. Er ist auch willensstark aber auch oft dickköpfig und muss seinen Kopf durchsetzen. Er reagiert in einigen Situationen oft über fängt sich aber schnell wieder. Edward hat die altmodische Sprache von früher behalten. Er ist romantisch und verbringt mit Bella so manchen romatischen Abend. Dann ist Nessie meist bei seinen Geschwistern oder bei Esme und Carlisle. Edward ist dadurch das Vampire nicht schlafen musikalisch & kulturell gebildet und beherrscht viele Sprachen. Er hat zwei Diplome als Arzt doch konnte er wegen seinem Blutdurst nie als Arzt arbeiten wie Carlisle es tut. Edward ist großzügig und lässt Nessie vieles durchgehen.


Charakter Eigenschaften

(bitte bei jedem mind. 5)

Stärken

* Seine Schnelligkeit
* Seine Gabe Gedanken zu lesen
* Sein Sprachfächer (Spanisch, Brasilianisch usw.)
* Seine Buchkentniss
* Mitfühlend
* Kontrolliert
* Freundlich
* Gebildet
* Beschützend

Schwächen

* Bella
* Nessie
* Seine Familie
* Streit zwischen Gestaltwandlern und Vampiren
* Dickköpfig

Vorlieben

* Strandspaziergänge
* Bücher
* Musik (Anlage / Klavier)
* Bella
* Romantische Abende

Abneigung

* Volturi
* Menschenblut trinkende Vampire (Ausnahmen u.a. Nessi)
* Menschen umbringen / gewaltsam töten /Menschen jagen
* Menschenblut
* Sterben / Den Tod



Lebenslauf:
Früheres Leben
Edward wurde als Edward Anthony Masen am 20. Juni 1901 in Chicago, Illinois geboren. Er hatte ein glückliches, ereignisloses Leben. Sein Vater Edward Masen sen. war ein erfolgreicher Rechtsanwalt. Die einzige Sorge seiner Mutter Elizabeth war, dass Edward als Soldat einberufen werden könne, da der 1. Weltkrieg tobte. Im August 1918 wurde das Alter für die Einberufung auf 18 gesenkt und Edward war nur noch 1 Jahr davon entfernt. Im September 1918 brach die Grippe-Epidemie aus und auch die Masens wurden infiziert. Im Herbst und Winter 1918 starben weltweit zwischen 25 und 50 Millionen Menschen an der Spanischen Grippe - auch Edwards Vater. Als seine Mutter im Sterben lag, bat sie den Arzt Carlisle Cullen, alles in seiner Macht stehende zu tun, um Edward zu retten. Vielleicht ahnte sie, das er eine besondere Möglichkeit hatte, das Versprechen zu halten.
Carlisle nahm Edward mit nach Hause und verwandelte ihn in einen Vampir. Bei der großen Anzahl an Todesopfern ist Edwards Verschwinden nicht aufgefallen. Bevor die Cullen-Familie vollzählig war, gab Carlisle ihn als seinen Sohn oder als jüngeren Bruder seiner Frau Esme aus. Zwischen 1927 und 1931 hatte Edward eine rebellische Phase und verließ Carlisle und Esme, um seinen eigenen Weg zu gehen. Er nutze seine Fähigkeit, Gedanken hören zu können und tötete und trank das Blut der schlechten und bösen Menschen. Nach einer Weile fühlte er sich schuldig, so vielen Menschen das Leben genommen zu haben und kehrte zurück zu Esme und Carlisle, die ihn mit offenen Armen empfingen. 2003 zogen die Cullens zum zweiten Mal nach Forks. In der Zwischenzeit wurden Rosalie, Emmett, Alice und Jasper in die Familie aufgenommen. Edward war das einzige Familienmitglied ohne Partner. Er fühlte sich nie einem Menschen verbunden, obwohl er immer vor seiner Verwandlung gedacht hatte, dass er früher als normal heiraten würde.

Erste Begegnung mit seiner jetztigen Frau
2005 zog Bella nach Forks. Er hörte, was die anderen Schüler über sie dachten und wie die Jungs sie schon mochten. Im Biologieunterricht roch er ihr Blut und verzehrte sich danach. Er war sogar bereit, die ganze Schulklasse zu massakrieren, nur um ihr Blut trinken zu können. Edward wollte Carlisle aber nicht enttäuschen, also beschloss er, zu den Denalis nach Alaska zu gehen. Nach einer Woche kehrte er zurück und seine Familie achtete darauf, jede Gefahr, die von ihm ausgehen könnte, sofort zu erkennen und zu unterbinden. Wieder in der Schule stellte er sich Bella vor und war von ihrem Blut und der Tatsache, nicht ihre Gedanken lesen zu können, fasziniert. Nachdem er sie vor einen Unfall mit Tylers Van gerettet hatte, lehnte er es ab, mit ihr zu sprechen. Er wurde auf Mike Newton und die anderen Jungs eifersüchtig, weil die sie ständig anbaggerten. Als er ihr eines Nachts beim Schlafen zuschaute und sie seinen Namen sagte, gestand er sich ein, dass er mehr als nur ihr Blut liebte. Er liebte sie.
Nach einem gemeinsamen Abend in Port Angeles erfuhr er, dass sie wusste, was er ist und dass sie trotzdem ebenfalls in ihn verliebt war. Sie begannen eine romantische Beziehung und auch die Cullens schlossen sie, mit Ausnahme von Rosalie, in ihre Herzen. Als Bella von James, einem Tracker, verfolgt und gebissen wurde, saugte Edward das giftige Blut aus ihrem Körper, um sie vor der Verwandlung zu retten.

Bella`s Geburtstag und der Weggang der Cullens
Bella will nichts von ihrem 18. Geburtstag wissen, da sie nicht älter als der dauer-17-jährige Edward sein möchte. Aber sie kommt um eine Geburtstagsfeier bei den Cullens nicht herum. Sie verletzte sich auf der Party und Jasper wäre beinahe über sie hergefallen. Edward erkannte, wie gefährlich er und seine Familie für Bella waren. Um sie zu beschützen, kam er auf die unsinnige Idee, ihr zu sagen, dass er sie nicht mehr liebe und mit seiner Familie wegziehen werde. Er ließ die am Boden zerstörte Bella zurück in Forks. Aber auch ihm fiel es schwer, ohne Bella zu leben. Er verbrachte die Zeit damit, Victoria in den Südstaaten und sogar in Südamerika und Mexiko zu jagen.
Als er von Rosalie hörte, dass Bella angeblich Selbstmord begangen hätte, beschloss er nach Italien zu reisen. Er wollte die Volturi bitten, ihn umzubringen. Die Volturi lehnten das ab und wollten ihn lieber in ihre Kreise aufnehmen. Also plante er, sich den Normalsterblichen in der Sonne zu zeigen, damit die Volturi seinem Leben ein Ende setzten. Bella und Alice kamen gerade noch rechtzeitig in Volterra an, um Edward abzuhalten. Edward, Bella und Alice trafen die Volturi und fanden heraus, dass Bella immun gegen alle Vampir-Fähigkeiten sei. Sie durften nur mit dem Versprechen, Bella in einen Vampir umzuwandeln, abreisen.
Edward erklärte Bella, warum er sie verlassen habe. Sie verzieh ihm und sie setzen ihre Beziehung fort, als wären sie nie getrennt gewesen. Edward war sehr aufgebracht bei dem Gedanken, Bella zu verwandeln. Aber nachdem bereits der Rest der Cullen-Familie Bellas Wunsch unterstützte, versprach er ihr, sie zu verwandeln, wenn sie ihn vorher heirate. Edward bedankte sich ebenfalls bei Jacob Black dafür, dass er sich so um Bella gekümmert hatte, während er nicht da war. Jacob erinnerte allerdings Edward an das Abkommen zwischen den Quileute und den Cullens. Mit dem Beißen eines Menschen wäre dieses Übereinkommen gebrochen.

Der Kampf gegen die Neugeborenen Armee von Victoria
Edward möchte Bella Cullen nicht in einen Vampir verwandeln, da er glaubt, Vampire seien seelenlose Kreaturen. Bella, die wegen der frühen Scheidung ihrer Eltern nicht viel von der Ehe hielt, versprach Edward zu heiraten, wenn er noch vor der Verwandlung mit ihr schliefe. Er lehnte das zunächst ab, da er sie im Eifer des Gefechts schwer verletzten könne, wenn er die Kontrolle verlöre. Da es aber Bella so wichtig war, stimmt er zu, mit ihr zu schlafen - allerdings nach der Hochzeit. In Seattle gab es mehrere gewalttätige Zwischenfälle und die Cullens vermuteten, dass sogenannte Neugeborene ihr Unwesen trieben. Diese Vorfälle brachten Edward dazu, Bella "einzusperren". Sie besuchten zusammen ihre Mutter in Florida und Alice Cullen kidnappte sie, während er jagen war. Jacob Black gestand seine Gefühle gegenüber Bella und küsste sie, um sie davon zu überzeugen, Edward für ihn zu verlassen. Edward drohte Jacob, ihm etwas anzutun, sollte er Bella noch mal gegen ihren Willen küssen.
Als Edward einen fremden Vampir in Bellas Zimmer witterte, vermuteten sie, dass Victoria die Neugeborenen in Seattle kreierte, um Bella zu töten und James zu rächen. Durch die drohende Gefahr entstand ein Bündnis zwischen den Wölfen und den Cullens, um Bella zu beschützen und die Neugeborenen zu zerstören. Edward entschied, während des Kampfes bei Bella zu bleiben. Vor dem Kampf verabschiedete Jacob sich von Bella und küsste sie erneut. Diesmal hatte Bella nichts dagegen und bemerkte, dass sie Jacob auch liebte. Edward akzeptierte es und teilte mit, dass er glücklich sei, solange sie es auch ist. Bella sah ein, dass sie Edward mehr liebte als Jacob und entschied sich für ihn.
Kurz danach entdeckten Victoria und ihr Begleiter Riley das Versteck von Edward und Bella. Ein Kampf entbrennt, und schließlich tötet Edward Victoria und Seth Clearwater tötet Riley. Die Cullens und die Wölfe zerstörten auch die Neugeborenen - Victorias Armee. Nach dem Kampf erklärte Bella Jacob, dass sie sich für Edward entschieden hat und weinte die ganze Nacht. Edward tröstete sie. Am Morgen sagte Bella, dass sie die richtige Entscheidung getroffen habe und Alice konnte mit den Hochzeitsplanungen beginnen.

Die Hochzeit und Renesmee`s Geburt
Edward und Bella feierten am 13. August 2006 eine wunderschöne romantische Hochzeit im Cullen-Haus mit all ihren Freunden. Jacob, heimlich von Edward eingeladen, kam vorbei, um zu gratulieren. Es gab allerdings einige Spannungen, als er erfuhr, dass Bella mit Edward vor der Verwandlung schlafen wolle. Er hatte Angst, dass Bella dabei sterben könne. Edward überraschte Bella mit Flitterwochen auf Esmes Island, einer kleinen Privatinsel vor der Küste Brasiliens, die Carlisle einst Esme schenkte. Sie schliefen das erste Mal miteinander und es gab am nächsten Morgen einen Streit, weil Edward dachte, er hätte ihr sehr wehgetan. Dabei war sie einfach nur glücklich, trotz der Verletzungen. Daraufhin sagte er, er würde erst wieder mit ihr schlafen, wenn sie ein Vampir sei. Er versuchte, sie mit Essen abzulenken und ihr nicht mehr nahe zu kommen. Doch nach einem ziemlich leidenschaftlichen Traum von ihr schliefen sie wieder miteinander - diesmal ohne Prellungen und Verletzungen.
Bella wurde krank und sie bemerkte, dass sie schwanger war. Nach einem Anruf bei Carlisle bestätigte er, dass dies möglich sei. Edward hatte große Angst um sie. Er kannte Geschichten, dass andere Frauen die Schwangerschaft mit einem Vampirbaby nicht überlebten. Sie reisten sofort zurück nach Forks. Edward wollte, dass Carlisle eine Abtreibung vornehme. Bella war dagegen. Sie liebte ihr Kind und wollte es austragen. Er gab nicht so schnell auf. Edward bat Jacob, Bella zu einer Abtreibung zu überreden. Er bot ihm sogar an, mit Bella ein Kind zu bekommen, wenn sie dieses aufgeben würde. Außerdem erlaubte er Jacob, ihn zu töten, wenn sie ablehne und ihr Herz stehen bliebe. Jacob wollte erstmal mit Bella reden. Sie lehnte alles ab, was er ihr erzählte.
Der Fötus wuchs sehr schnell und Bella ging es immer schlechter. Jacobs Gedanken brachten Edward darauf, dass das Baby vielleicht Durst hat, also gaben sie Bella Menschenblut und ihr Zustand besserte sich. Seine Einstellung gegenüber dem Baby änderte sich schlagartig, als er seine Gedanken lesen konnte. Das Baby liebte bereits seine Eltern und würde alles tun, um Bella nicht wehzutun.
Edward bat Jacob um die Erlaubnis, Bella verwandeln zu dürfen um ihr Leben und das des Babys zu retten. Als Carlisle und Esme jagen waren, riß Bellas Plazenta und das Ungeborene drohte zu ersticken. Edward startete einen Notkaiserschnitt und durchbiss Bellas Fruchtblase, um seine kleine Tochter aus der Gebärmutter zu befreien. Er erlaubte Bella einen kurzen Blick auf Renesmee, deren Namen sich aus Bella´s Mom Renée und Edward´s "Mom" Esme zusammensetzt, bevor er mit der Verwandlung begann. Edward spritze sein Gift sofort in ihr Herz und biss sie an den wichtigsten Stellen ihres Pulses. Er leckte mit seiner Zunge über die Wunden, damit diese sich wieder schlossen und das Gift sich schneller verteilen konnte.
Als Bella erwachte, versicherte er ihr, dass alles in Ordnung sei und küsste sie, wie er sie noch nie zuvor küssen konnte. Bella wollte Renesmee sehen, aber Edward schlug vor, lieber erst einmal jagen zu gehen und den Durst zu stillen, da Renesmee zur Hälfte ein Mensch sei. Edward war auch enttäuscht, dass er ihre Gedanken noch immer nicht lesen konnte. Auf der Jagd war er froh, dass Bella ihren Durst sehr gut kontrollieren konnte. Auch zu Hause, als sie ihre schnell wachsende Tochter Renesmee das erste Mal sah, hatte sie sich unter Kontrolle.
An Bellas 19. Geburtstag begannen sie ihre zweiten Flitterwochen in einem kleinen Landhaus, dass Esme den beiden und ihrer kleinen Familie zur Verfügung stellte.


Weitere Informationen

Darf dein Steckbrief weitergegeben werden?
Nach Absprache

Deine Avatarperson?
Robert Pattinson

Dein Zweitchara?
Noch keinen

Regeln gelesen und akzeptiert?
Natürlich den Regeln gehören dazu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Edward Cullen   

Nach oben Nach unten
 
Edward Cullen
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Staatsalchemist: Edward Elric
» >They live among us ...< | Fantasy Vampire Rpg

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bis(s) zu neuen Beziehungen?! :: ~Charakter~ :: Angenommene Steckbriefe-
Gehe zu: